KÜNSTLERISCHE THERAPIE


Künstlerische Therapie basiert auf der Ästhetik der unterschiedlichen Künste. Der ästhetische Ausdruck ist wichtiger als die künstlerische Disziplin

 

Die Kreuzung von Künstlerischer Therapie und Focusing ist Kunsttherapeutisches Focusing.

Kunsttherapeutisches Focusing KTF wird der Kunst- und Ausdrucksorientierten Psychotherapie (Expressive Arts Therapy) zugeordnet

 

Der Ansatz ist handlungs-, symbol- und werkbezogen. Er ist am Erleben ausgerichtet und emotionsfocusiert. Ausdrucksformen der Kunsttherapeutischen Focusing betreffen alle Sinne

Ein KTF Prozess ereignet sich intermodal. Die Sinnesmodalitäten finden Ausdruck im Spektrum von: Malen, Collagieren, Plastizieren, Schreiben, Tönen, Singen, Rythmik, Bewegung und Tanz

 

Wechsel in den Ausdrucksmodalitäten geschieht vom körperlichem Erleben her. Klient*in und Therapeut*in folgen hier dem innerkörperlichen Spürsinn (Felt Sense)

 

FOCUSZ Zentrum für Focusing und Künstlerische Therapie bietet die Ausdrucksmodalitäten:

  • Bildnerische Kunst
  • Sensomotorisches Body Mapping
  • Bewegung im Raum (Focusing mit dem Ganzen Körper)
  • Erlebensbezogenes Schreiben (Thinking at The Edge TAE)

Kunsttherapeutisches Focusing KFT ist an der kunsttherapeutischen Traumatologie nach  Malchiodi orientiert. Dies ist ein Trauma-sensitiver Ansatz aus der Expressive Arts Therapy

 

Es können Alltagsthemen und therapeutische Themen bearbeitet werden. KTF schafft Sicherheit für Traum-Arbeit und existenzielle Themen

 

Kunsttherapeutisches Focusing eignet sich für Einzelarbeit und Gruppen. Die Anwendung ist auch online in Video-Präsenz möglich

 

Vorkenntnisse in Focusing und künstlerische Vorkenntnisse braucht es keine


Probiere es aus! Nimm mit  mir Kontakt auf!