Was Focusing ist

Focusing ist wie in den Bergen sein. Jeder Schritt bringt weiter

Focusing ist eine Methode der Erlebensbezogenen Psychotherapie. Sie arbeitet mit bewusster innerkörperlicher Wahrnehmung. Focusing fördert und verändert emotionales Erleben nachhaltig.

 

Das Verfahren kommt aus dem Personzentrierten Ansatz (Carl Rogers). Seit den 1960er Jahren wurde zu Focusing international geforscht. Heute ist Focusing eine Body-Mind Praxis mit Ausrichtung auf Achtsamkeit

 

Im Gegensatz zu MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) bietet Focusing eine psycho-physische Stabilisierung

frei von Übungsprogrammen. Focusing muss nicht erst erlernt werden. Kinderfocusing zeigt, dass Focusing orientiertes Spüren angeboren ist. Bewusste Achtsamkeit beim Focusing dient der Vertiefung dieser natürlichen Spür-Intutition 

Eugne T. Gendlin
Eugne T. Gendlin

Focusing ist eine philosophisch begründete Anwendung. Sie wurde von Prof. Eugene T. Gendlin, Philosoph und Psychotherapeut, an der Universität Chicago entwickelt

Im Zentrum steht die Hinwendung zu allem, was das persönliche Erleben und die Gestaltung

des Lebens lebendiger werden lässt

 

Die Aufmerksamkeit wird auf den innerkörperlichen Spürraum gerichtet. Das ist der Atemraum in der Körpermitte. Dort zeigen körperliche Empfindungen an, was wohl tut und lebensförderlich sein könnte

 

Ein kurzes Innehalten hilft, innerkörperliche Empfindungen im körpereigenen Prozess besser wahrnehmen zu können. Diese Empfindungen sind zuerst vage. Genau das ist aber gut. Was unklar oder verschwommen auftaucht, hat unverfälscht mit dem Erleben einer Person zu tun. Der aktuelle innerkörperliche Spürsinn (Felt Sense) passt sehr viel genauer zu den offenen Lebensmöglichkeiten einer Person als bereits bekannte Ideen oder Strategien

 carrying life forward
carrying life forward

Focusing verändert Leben in einem fort.  Schon das innerkörperliche Spüren an sich

leitet organismische Micro-Veränderungen ein

 

Konkrete Anwendungsformen von Focusing wie z.B. Focusing orientierte Entscheidungsfindung, fördern diese prozessualen Veränderungen. Die Folge ist immer eine Verbesserung der Lebenssituation

Das Focusing von FOCUSZ Focusing Zentrum Tübingen ist ein Focusing Plus

Es werden verschiedene Focusing Ansätze miteinander kombiniert. Zur Anwendung kommen:

  • Klassisches Focusing nach Gendlin
  • Focusing der inneren Beziehungen (Inner Relationship Focusing) nach Ann Weiser Cornell
  • Integratives Focusing nach René Maas
  • Existenzielles Wellbeing Counselling nach Mia Leijssen.
  • Charakterstrukturmodell GFK (Ausbildungsinstitut für Gespräch, Focusing und Körper Zürich)
  • Bindungsprozesse nach Christiane Geiser
  • Focusing mit dem ganzen Körper nach Astrid Schillings
  • Dynamisches Focusing nach René Veugelers
  • Kreativ-künstlerisches Ausdrucksfocusing (Focusing Oriented Expressive Arts FOAT®) nach Laury Rappaport

Eine durch Focusing gestärkte Lebendigkeit hilft, auch unter schwierigen Umständen spürend, bewusst und handlungsfähig zu bleiben. Das macht es möglich, die komplexe Lebensbereiche des Physischen, Persönlichen, Sozialen und Spirituellen immer wieder auszubalancieren. Existenzielles Wohlbefinden ist das Lebensgefühl dieser ganzheitlichen Erfahrung

 

Focusing kann im Einzelsetting und in der Gruppe erfahren werden.

Die jeweilige Focusing Ausrichtung, die Zielsetzung und die Dauer der Anwendung werden im Vorgespräch geklärt



Nehmen Sie mit mir Kontakt auf! Buchen Sie eines meiner Angebote !